Wichtige Hinweise für Beschuldigte:

Strafrecht
Präventivberatung
Opfervertretung

1. Machen Sie unbedingt von Ihrem Schweigerecht gebrauch und vermeiden Sie Aussagen und andere Angaben gegenüber Polizisten.

2. Nehmen Sie sofort telefonisch Kontakt zu einem Anwalt auf, sobald Sie Beschuldigter sind. Bei einer Festnahme müssen Sie darauf bestehen.

3. Erscheinen Sie niemals ohne Verteidiger zu einer polizeilichen Vernehmung oder einer erkennungsdienstlichen Behandlung.

4. Denken Sie daran, dass jedes Telefonat abgehört werden kann.

X