Zum Kontakt
Tel. 0541 - 35760

Ihr Partner rund um das Fracht- und Speditionsrecht in Osnabrück: FUNK.TENFELDE.

Der gewerbliche Güterverkehr stellt eine der Hauptachsen unserer Wirtschaftsordnung dar, denn ohne einen reibungslosen Warenfluss geschieht so kaum wie nichts im Industrieland Deutschland. Kein Wunder, dass mit mehr als 3,5 Mrd. Tonnen Beförderungsmenge pro Jahr allein im Straßengüterverkehr auch entsprechende wirtschaftliche Risiken für Speditionen und Transportunternehmen damit einhergehen.

FUNK.TENFELDE. berät Sie fachgerecht und ganzheitlich, mit uns reglementieren Sie Ihre Frachtaufträge und sichern sich hinsichtlich von Haftungsrisiken bei Transportschäden und Co. rundum ab. Ein erfahrener Anwalt für Fracht- und Speditionsrecht in Osnabrück steht Ihnen darüber hinaus auch bei Fragestellungen rund ums Arbeitsrecht gerne zur Verfügung.

Ihr Vorteil: Unsere Kanzlei ist nicht nur als feste Größe in und um Osnabrück gesetzt, sondern bietet Ihnen aufgrund einer breiten Aufstellung in jedem Fall den passenden Ansprechpartner in allen Rechtsgebieten. Für uns steht ein langfristiges und auf Vertrauen basierendes Verhältnis im Vordergrund.

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 

Das Fracht- und Speditionsrecht in Osnabrück tangiert verschiedene Rechtsnormen und –gebiete

Als Speditionsunternehmer sind Sie Handelspartner und müssen wesentliche Vorgaben des HGB bei Ihrer täglichen Arbeit berücksichtigen. Sie sind hinsichtlich der Güterversendung zu umfassenden Organisationsschritten verpflichtet, die sich aus § 454 Abs. 1 HGB ergeben. Dabei geht es nicht nur um die Wahl des Beförderungsmittels sowie der geeigneten Routen, sondern auch um die Ausführung, die vertragliche Regelung sowie die Absicherung von Schadenersatzansprüchen. Speditions- und Frachtrecht sind jedoch getrennt voneinander zu betrachten, denn die Aufgaben als Frachtführer bzw. Spediteur unterscheiden sich entsprechend.

Bei all diesen Aspekten spielen verschiedenste Rechtsgebiete und Normen eine Rolle, die bei Missachtung im Zweifel viel Geld und Reputation kosten. Setzen Sie daher von Anfang an auf die Expertise eines Anwalts für Fracht- und Speditionsrecht in Osnabrück, der ganz in Ihrem Sinne präventiv agiert. Wir beraten Sie zu einzelnen Rechtsaspekten, prüfen und gestalten Verträge oder vertreten Sie bei der Abwehr oder Durchsetzung von Schadenersatzforderungen. Mit FUNK.TENFELDE. überlassen Sie dabei nichts dem Zufall.

Aspekte, die beim Fracht- und Speditionsrecht in Osnabrück eine große Rolle spielen

Die spezifischen Eigenheiten Ihrer Branche sind uns als Anwalt für Fracht- und Speditionsrecht in Osnabrück bestens vertraut. Wir wissen um die Tragweite einzelner Faktoren, sodass wir stets ganzheitlich vorgehen und eine Lösung unter Berücksichtigung aller Einzelheiten zum Ziel setzen. Unser Anliegen ist es, außergerichtliche Einigungen herbeizuführen. Damit verkürzen sich Verfahren maßgeblich, zudem lassen sich Risiken hierdurch besser eindämmen und handhaben. Im Folgenden eine beispielhafte Darstellung von Aspekten, die hinsichtlich des Fracht- und Speditionsrechts in Osnabrück relevant sein können:

•  Versicherungsrechtliche Fragen, etwa bei Verlust von Ware, Transportschäden oder anderen Schadenersatzansprüchen
•  Handelsrechtliche Fragen, wenn es um Lagerung geht oder den Umgang mit sensiblen Transportgütern
•  Verkehrsrechtliche Fragen, wenn Bußgelder im Raum stehen, Manipulationen von Lenk- und Ruhezeiten oder aber Ordnungswidrigkeiten und Fahrverbote als Vorwurf vorgebracht werden
•  Steuerliche Fragen, beispielsweise hinsichtlich der Einfuhr- und Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Güter- und Frachtverkehr
•  Zollrechtliche Thematiken

Bei all diesen sowie weiteren Themenspektren steht Ihnen die Kanzlei FUNK.TENFELDE. vertrauensvoll und kompetent zur Seite. Wir vertreten Sie mit einem erfahrenen Anwalt für Fracht- und Speditionsrecht in Osnabrück, um Ihr Gutes Recht zu wahren. Kontaktieren Sie uns dazu gerne jederzeit unverbindlich und vereinbaren Sie eine Erstberatung.

X